Image Image

Wir suchen Sie!
Duales Studium zur / zum Bachelor of Science
- Verwaltungsinformatik - E-Government (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

In dem vierjährigen dualen Studium „Verwaltungsinformatik - E-Government“ erlernen Sie, wie Sie aktuelle Problemstellungen von Verwaltung und Wirtschaft analysieren, innovative IT-Lösungen finden und IT-Systeme planen und anpassen.

Sie helfen die Zukunft der öffentlichen Verwaltung modern und effizient zu gestalten. Ziel ist gebrauchstaugliche Softwarelösungen, Produkte und Dienste zu entwickeln, um den Kolleg*innen moderne Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus liegt Ihr Fokus auf einem effizienten und modernen Dienstleistungsangebot, welches für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich ist.

Sie lernen die Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie und gestalten die Prozesse in der Verwaltung mit. Zudem lernen Sie grundlegende Kenntnisse der wirtschaftlichen, rechtlichen, organisatorischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Neben informations- und kommunikationstechnischem Fachwissen erweitern Sie auch Ihre eigenen sozialen, kommunikativen und organisatorischen Kompetenzen.

Sie lernen die vielfältigen Aufgabengebiete der Stadtverwaltung Hagen kennen und können betriebswirtschaftlich und rechtlich angemessene Lösungen zu Problemen der Digitalisierung finden.

Ablauf:

Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines vierjährigen dualen Studiums. Der duale Studiengang kombiniert die theoretischen Inhalte des Informatikers mit den praxisnahen Aufgaben der Systemintegration. Die theoretischen Kenntnisse erlernen Sie in mehreren Abschnitten an der Hochschule Rhein-Waal am Campus in Kamp-Lintfort. Die praktische Ausbildung findet Schwerpunktmäßig im Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste der Stadtverwaltung Hagen statt.

Insgesamt studieren Sie sechs Semester an der Hochschule Kamp-Lintfort und arbeiten zwei Semester in einer einjährigen Praxisphase bei der Stadtverwaltung Hagen. Der theoretische Anteil des Studiums liegt bei 75%.

Am Ende des Praxisabschnitts legen Sie eine Prüfung ab. Diese kann in Form einer schriftlichen Prüfung, eines Fachgespräches, eines Referates oder einer Hausarbeit erfolgen. Ihr Studium schließen Sie mit einer Bachelorarbeit und einem Kolloquium an der Hochschule Rhein-Waal ab.

Ziel ist es, Sie für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, des technischen Verwaltungsinformatikdienstes umfangreich auszubilden.

        Ihr Profil:

                  • Abitur oder vollständige Fachhochschulreife
                  • Interesse an Informatik, interdisziplinärer Teamarbeit und wissenschaftlichen sowie technischen Aufgabenstellungen
                  • logisches Denken und Spaß an Mathematik
                  • rudimentäre Erfahrungen im Umgang mit Programmiersprachen
                  • gute Englischkenntnisse
                  • Teamfähigkeit

                    Unser Angebot:

                    Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von alternierender Teleheimarbeit arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

                    Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

                    Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

                    Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

                    Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

                    Vergütung: Anwärterbezüge

                    Stellenumfang: Vollzeit

                    Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.

                    Befristung: 48 Monate

                    Einstellungszeitpunkt: 01.09.2023

                    Bewerbungsfrist: 23.10.2022


                    Kontakt:
                    Hagen - Stadt der FernUniversität
                    Fachbereich Personal
                    und Organisation
                    Lucia Backhaus
                    02331/207-2738

                    Fachbereich Personal
                    und Organisation
                    Christof Köhler
                    02331/207-2706
                    Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung