Image

Wir suchen Sie!

Abteilungsleitung "Wirtschaftliche Hilfen, Beratung und Betreuung" (w/m/d)

Fachbereich Jugend und Soziales

Ihre Aufgaben:

      • Eigenverantwortliche Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht mit Ausnahme der Amtsvormundschaften
      • Optimierung, Koordinierung und Kontrolle der Arbeitsabläufe hinsichtlich Effizienz, Effektivität und Dienstleistungsorientierung
      • Personalführung unter Beachtung der Grundsätze der Unternehmenskultur und des Anforderungsprofils für Führungskräfte
      • Abteilungsweite Personalplanung, -beurteilung, -entwicklung und -qualifizierung
      • Kontrolle der Anwendung und Einhaltung innerbetrieblicher Regelungen (z. B. Dienstanweisungen)
      • Vorbereitung und Teilnahme an Beratungen von abteilungsspezifischen Angelegenheiten in internen und externen Gremien, Arbeitsgruppen und Projekten
      • Koordination des Berichtswesens für die Abteilung
      • Zielformulierungen für die Ausrichtung der Abteilung in Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung

    Ihr Profil:

    Die Besetzung der Stelle erfordert

    • die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder
    • den Abschluss der Zweiten Verwaltungsprüfung an einer anerkannten Verwaltungsschule oder einem anerkannten Studieninstitut oder
    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem rechts-, wirtschafts-, verwaltungswissenschaftlichen- oder in einem vergleichbaren Studiengang.

    Weitere Anforderungen:

    • mehrjährige Erfahrung in der Leitung und Führung einer Organisationseinheit sowie Berufserfahrung auf dem Gebiet des Sozialleistungsrechts
    • Führungskompetenz und Motivationsstärke unter Beachtung der Grundsätze unserer Unternehmenskultur
    • Eigeninitiative, Innovationskraft, Verantwortungsbewusstsein sowie überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
    • Ein hohes Maß an Kommunikationskompetenz und -bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit
    • Sicherer Umgang mit gängigen IT-Verfahren und Offenheit für neue digitale Verfahren

    Informationen:

    Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit attraktiven Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

    • Sicherer Arbeitsplatz, der nicht von wirtschaftlichen Schwankungen betroffen ist
    • Möglichkeit von Home-Office
    • Vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
    • Job-Ticket zum Vorteilspreis.

    Zusätzliche Vorteile für Beschäftigte:

    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Jahressonderzahlung
    • Erfolgsorientiertes Leistungsentgelt
    • Möglichkeit des Fahrradleasings.

    Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

    Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

    Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

    Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.hagen.de.

    Stellenbewertung:  EG 12 TVöD VKA bzw. A 13 L2E1 LBesG NRW

    Stellenumfang:

    Vollzeit

    Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.


    Befristung:

    Unbefristet


    Einstellungszeitpunkt:

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


    Bewerbungsfrist: 16.06.2024

    Stellenangebot:

    105/2024-55

    Kontakt:

    Hagen - Stadt der FernUniversität

    Fachbereich Personal und Organisation

    Frau Spranke 02331/207-3358

    Fachbereich Jugend und Soziales

    Herr Groening 02331/207-2808



    Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung