Image Image

Wir suchen Sie!
Sachbearbeiter*in Haushalt und Controlling (w/m/d)

Fachbereich Jugend und Soziales

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Weiterführung eines internen und externen Berichtswesens
  • Aufstellung des Haushaltsplanentwurfs des Fachbereichs für den Sozialbereich
  • Erstellung des Geschäftsberichts des Fachbereichs Jugend und Soziales
  • Erstellung betriebswirtschaftlicher Analysen und Bearbeitung betriebswirtschaftlicher Sonderaufträge
  • Mitwirkung bei Controllingaufgaben (Finanzcontrolling und Personalcontrolling im Fachbereich, Beschlusscontrolling der Fachausschüsse "Jugendhilfeausschuss" und "Sozialausschuss")
  • Qualifizierung der Mitarbeiter*innen im Fachbereich für betriebswirtschaftliche Fragestellungen
  • Mitwirkung bei Budgetierungsverfahren einschließlich Mitwirkung bei der Erarbeitung von Produktdefinitionen und der Überleitung von Produktdaten ins Budget
  • Ausbildung von Ausbildungskräften

Ihr Profil:

            Die Besetzung der Stelle erfordert

            • die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, für den allgemeinen Verwaltungsdienst (vormals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder den Abschluss der Zweiten Verwaltungsprüfung an einer anerkannten Verwaltungsschule oder einem anerkannten Studieninstitut oder
            • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften.

            Weitere Anforderungen:

            • Sie besitzen die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln und verfügen über Entscheidungskompetenz und Entscheidungssicherheit
            • Sie arbeiten systematisch, zeigen Initiative und überzeugen durch die Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten
            • Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren und zu hinterfragen
            • Zusammenarbeit und Informationsaustausch in und mit einem Team gehören zu Ihren Stärken
            • Sie überzeugen durch ein freundliches, selbstbewusstes Auftreten und soziale Kompetenz
            • Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office (insbesondere in der Anwendung von Word, Excel und Outlook) bzw. sind bereit, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen
            • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
            • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen

            Informationen:

            Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von alternierender Teleheimarbeit arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

            Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

            Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

            Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

            Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

            Vergütung:  EG 9c TVöD VKA bzw. A 10 LBesG NRW

            Stellenumfang: Vollzeit

            Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.

            Befristung: Unbefristet

            Einstellungszeitpunkt: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

            Bewerbungsfrist: 25.08.2022

            Stellenangebot: 132/2022-55
            Kontakt:
            Hagen - Stadt der FernUniversität
            Fachbereich Personal
            und Organisation
            Frau Georg
            02331/207-2810

            Fachbereich Jugend und Soziales
            Herr Groening
            02331/207-2808
            Frau Loska
            02331/207-2804
            Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung