Image Image

Wir suchen Sie!
Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (w/m/d)

Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz
Sozialpsychiatrischer Dienst

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Hilfe für psychisch Kranke und Suchtkranke sowie deren Angehörige und das soziale Umfeld
  • Durchführung von Hausbesuchen und Sprechstunden
  • Krisenintervention nach PsychKG NRW
  • ärztliche Stellungnahmen und Gutachten in Angelegenheiten des Sozialpsychiatrischen Dienstes
  • Kooperation mit Kliniken, Behörden und Einrichtungen
  • Teilnahme an der lokalen Netzwerkarbeit

Ihr Profil:

Sie sind Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

              Weitere Anforderungen:

              • Sie zeichnen sich durch Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit zur selbstständigen Aufgabenwahrnehmung aus
              • Sie haben Durchsetzungsvermögen, sind belastbar und konfliktfähig
              • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständlich
              • Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit MS-Office bzw. sind bereit, sich diese kurzfristig anzueignen
              • Sie haben die Bereitschaft zur Teilnahme an fachbezogenen Fortbildungsveranstaltungen und Supervision
              • Sie verfügen über einen gültigen Masernimpfschutz (sofern Sie nach 1970 geboren sind) sowie einen gültigen Covid-19-Impfschutz nach den aktuell gültigen Regeln

              Informationen:

              Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

              Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

              Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

              Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

              Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

              Vergütung:  EG 15 TVöD VKA zzgl. einer Facharztzulage

              Stellenumfang: Teilzeit 19,5 Stunden

              Befristung: Unbefristet

              Einstellungszeitpunkt: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

              Bewerbungsfrist: 31.08.2022

              Stellenangebot: 117/2022-53
              Kontakt:
              Hagen - Stadt der FernUniversität
              Fachbereich Personal
              und Organisation
              Frau Boggatz
              02331/207-3061

              Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz
              Herr Schmidt
              02331/207-3554

              Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung