Image

Wir suchen Sie!

Teamleitung Fachberatung "Offene Ganztagsschule" (w/m/d)

Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen

Ihre Aufgaben:

    • Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden der städtischen OGS an der Grundschule Wehringhausen und konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung in Zusammenarbeit mit der Koordinierenden vor Ort
    • Mitarbeit bei der Fortschreibung des Rahmenkonzeptes zur Weiterentwicklung der „Offenen Ganztagsschule“
    • Erstellung und Fortschreibung des Berichtswesens, Erstellung des Berichts; Aufarbeitung zur Beratung in den Fachausschüssen als Grundlage für die politische Steuerung
    • Gezielte Vor-Ort-Überprüfung der Qualität der Arbeit im Offenen Ganztag in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Schule
    • Bedarfsbezogene Befragung von Schulen und Eltern zur Qualität im Offenen Ganztag
    • Steuerung von Beschwerdeprozessen in Bezug auf die pädagogische Arbeit
    • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung, Umsetzung und Fortschreibung von pädagogischen Konzepten und Qualitätsstandards zur Erfüllung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages der OGS
    • Unterstützung, Beratung und Begleitung von Ganztagsschulen bei Projekten
    • Beratung der Jugendhilfeträger*innen und Schulen sowie sonstiger Kooperationspartner*innen
    • Beratung und Begleitung von Offenen Ganztagsschulen bei Teamentwicklungsprozessen
    • Unterstützung der Tandemarbeit an den Schulen durch schulspezifische Fortbildungen
    • Vermittlung von bestehenden Angeboten außerschulischer Kooperationspartner*innen an die Schulen und Träger*innen des Ganztags

    Ihr Profil:

    Sie verfügen als Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in über eine staatliche Anerkennung nach einem Sozialberufeanerkennungsgesetz.

      Weitere Anforderungen:

      • Fähigkeit zu konstruktivem und konzeptionellem Handeln, Lenken und Leiten sowie die Fähigkeit, gezielt die Potenziale der nachgeordneten Mitarbeiter*innen zu fördern
      • Ein positives Menschenbild und Einfühlungsvermögen in der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Adressat*innengruppen und der Mitarbeiterschaft
      • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Partner*innen
      • Erfahrungen in der Schulsozialarbeit und/oder in der Erziehungshilfe, sowie  Kenntnisse des Systems Schule und des Bildungssystems sind vorteilhaft
      • Motivation und fachliche Kenntnisse zur konzeptionellen Weiterentwicklung im Bereich Jugendhilfe und Schule
      • Freude an Netzwerkarbeit und Kooperation, besonders im Bereich der multiprofessionellen Zusammenarbeit
      • Engagement und Teamfähigkeit, konstruktive Konfliktlösungsstrategien,  Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
      • Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität
      • Erfahrung mit Techniken der Gesprächsführung, Moderations- und Präsentationskenntnisse

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und beraten Sie gerne im Rahmen von Informationsgesprächen. Dazu empfehlen wir Ihnen, sich zur Beantwortung von Fragen zum Aufgabengebiet an die angegebenen Ansprechpersonen zu wenden.

      Informationen:

      Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit attraktiven Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

      • Sicherer Arbeitsplatz, der nicht von wirtschaftlichen Schwankungen betroffen ist
      • Möglichkeit von Home-Office
      • Vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
      • Job-Ticket zum Vorteilspreis.

      Zusätzliche Vorteile für Beschäftigte:

      • Betriebliche Altersvorsorge
      • Jahressonderzahlung
      • Erfolgsorientiertes Leistungsentgelt
      • Möglichkeit des Fahrradleasings.

      Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

      Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

      Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

      Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.hagen.de.

      Stellenbewertung:  S 15 TVöD SuE

      Stellenumfang:

      Vollzeit

      Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.


      Befristung:

      Unbefristet


      Einstellungszeitpunkt:

      Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


      Bewerbungsfrist: 05.08.2024

      Stellenangebot:

      178/2024-55

      Kontakt:

      Hagen - Stadt der FernUniversität

      Fachbereich Personal und Organisation

      Frau Piltz 02331/207-4566

      Fachbereich Jugend und Soziales

      Frau Dreyer 02331/207-3608



      Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung