Image Image

Wir suchen Sie!
Sachbearbeitung IT-Koordination (w/m/d)

Fachbereich Jugend und Soziales

Ihre Aufgaben:

    • Übernahme der Funktion der IT-Koordination im Sinne der Dienstanweisung "IT-Koordination" für den Fachbereich
    • Umfassende Betreuung der Mitarbeiter*innen in EDV-technischen Angelegenheiten
    • Mitwirkung bei der Betreuung für die im Fachbereich eingesetzten Programme
    • Erstellung und Pflege von Auswertungen aus den Datenbeständen
    • Erstellung von Pflichtenheften in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
    • Koordination und Beratung bei der Einrichtung von Bildschirmarbeitsplätzen in Zusammenarbeit mit der Arbeitssicherheit
    • Ausstattung der Arbeitsplätze mit der erforderlichen Hard- und Software insbesondere: Ermittlung der Bedarfe - Auswahl und Bestellung neuer Hard und Software - Begleitung der Installation und Fertigstellungskontrolle
    • Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitsgruppen und Anwenderversammlungen
    • Betreuung von Systemen die nicht durch den Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste unterstützt werden
    • Erstellung und Überarbeitung von betriebsinternen Formularen, Textbausteinen und Makroprogrammierungen
    • Federführung für Digitalisierungsaufgaben
    • Darstellung des Fachbereichs im Rahmen des "Virtuellen Rathauses"

      Ihr Profil:

                Die Besetzung der Stelle erfordert die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, für den allgemeinen Verwaltungsdienst (vormals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder den Abschluss der Zweiten Verwaltungsprüfung an einer anerkannten Verwaltungsschule oder einem anerkannten Studieninstitut.

                Zugelassen werden auch Bewerbungen von Personen, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder in einem IT bezogenen Studiengang verfügen.

                  Weitere Anforderungen:

                  • selbstständiges, sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
                  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
                  • sichere Anwendung des MS-Office-Paketes sowie Kenntnisse im EDV-Bereich, SAP bzw. die Bereitschaft sich fehlende EDV-Kenntnisse kurzfristig anzueignen
                  • hohe kommunikative Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
                  • Belastbarkeit, insbesondere bei der Abwicklung von Terminarbeiten
                  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

                  Informationen:

                  Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von alternierender Teleheimarbeit arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

                  Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

                  Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

                  Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

                  Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

                  Vergütung:  EG 9c TVöD VKA bzw. A 10 LBesG NRW

                  Stellenumfang: Vollzeit

                  Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.

                  Befristung: Unbefristet

                  Einstellungszeitpunkt: 01.01.2023

                  Bewerbungsfrist: 30.11.2022

                  Stellenangebot: 251/2022-55
                  Kontakt:
                  Hagen - Stadt der FernUniversität
                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Frau Piltz
                  02331/207-4566

                  Fachbereich Jugend und Soziales
                  Herr Groening
                  02331/207-2808
                  Frau Theus
                  02331/207-2856
                  Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung