Image

Wir suchen Sie!

Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in (w/m/d)

Fachbereich Integration, Zuwanderung und Wohnraumsicherung

Ihre Aufgaben:

    • Beratung, Betreuung und Unterstützung von Menschen mit Fluchthintergrund
    • Hilfe bei sozialen, medizinischen und unterkunftsbezogenen Anforderungen
    • Begleitung und Förderung der Orientierung im neuen Lebensumfeld
    • Antragsaufnahme und Beratung
    • Einweisungs- und Unterbringungsmanagement
    • Beschwerdemanager*in für den zugeordneten Aufgabenbereich
    • Sozialarbeit und persönliche Hilfe im Innen- und Außendienst

    Ihr Profil:

    Sie verfügen als Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in über eine staatliche Anerkennung nach einem Sozialberufeanerkennungsgesetz.

      Weitere Anforderungen:

      • Identifikation mit der Aufgabenstellung
      • Eigeninitiative und Selbstständigkeit
      • Einfühlungsvermögen und Engagement
      • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
      • Spaß an teamorientiertem Arbeiten
      • Berufserfahrung in der Migrationsarbeit ist wünschenswert

      Informationen:

      Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit attraktiven Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

      • Sicherer Arbeitsplatz, der nicht von wirtschaftlichen Schwankungen betroffen ist
      • Vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
      • Job-Ticket zum Vorteilspreis.

      Zusätzliche Vorteile für Beschäftigte:

      • Betriebliche Altersvorsorge
      • Jahressonderzahlung
      • Erfolgsorientiertes Leistungsentgelt
      • Möglichkeit des Fahrradleasings.

      Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

      Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

      Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

      Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.hagen.de.

      Stellenbewertung:  S 11b TVöD SuE

      Stellenumfang:

      Vollzeit

      Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.


      Befristung:

      Befristet bis zum 31.12.2025


      Einstellungszeitpunkt:

      Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


      Bewerbungsfrist: 30.06.2024

      Stellenangebot:

      170/2024-56

      Kontakt:

      Hagen - Stadt der FernUniversität

      Fachbereich Personal und Organisation

      Frau Radtke 02331/207-3741

      Fachbereich Integration, Zuwanderung und Wohnraumsicherung

      Frau Kahraman 02331/207-5569

      Herr Engelhard 02331/207-3654



      Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung