Image

Wir suchen Sie!

Duales Studium Bachelor of Arts - Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Als Studierende*r der Fachrichtung „Bachelor of Arts - Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre“ werden Sie als Sachbearbeiter*in für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes im Beamtenverhältnis auf Widerruf ausgebildet. Dadurch werden Sie befähigt, Fachaufgaben im Bereich Personal und Organisation, der Finanzverwaltung, der Ordnungsverwaltung sowie der Leistungsverwaltung wahrzunehmen.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt in der Vermittlung verwaltungsbetriebswirtschaftlicher Kenntnisse. Sie lernen wesentliche Aufgaben eines Fachbereiches mit den dazugehörigen Rechtsvorschriften kennen und werden auf eine selbstständige und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise vorbereitet. Die Ausbildung ist auch darauf ausgerichtet, Ihre konzeptionellen und organisatorischen Fähigkeiten auszuprägen.

Ausbildungsverlauf:

Das duale Studium kombiniert Theorie und Praxis blockweise. Die praktische Ausbildung findet in den jeweiligen Fachbereichen der Stadtverwaltung Hagen statt. An der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW am Standort Dortmund erfolgt die theoretische Ausbildung.

Ihr Profil:

  • allgemeine Hochschulreife oder vollständige Fachhochschulreife
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates
  • Höchstalter von 39 Jahren ist bei Einstellung nicht überschritten

Weitere Anforderungen:

  • Einsatz- und Lernbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Dienstleistungsverständnis
  • Kritikfähigkeit

Informationen:

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit attraktiven Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

  • Sicherer Arbeitsplatz, der nicht von wirtschaftlichen Schwankungen betroffen ist
  • Möglichkeit von HomeOffice
  • Förderung der persönlichen Weiterentwicklung über interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Kostenloses Deutschland Ticket Job während der Ausbildung

Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.hagen.de.

Vergütung:

1.555,68€ brutto (AW A9)

Stellenumfang:

Vollzeit

Befristung:

36 Monate

Einstellungszeitpunkt:

01.09.2025

Bewerbungsfrist: 06.10.2024

Stellenangebot:
BoA-2025
Kontakt:

Hagen - Stadt der FernUniversität Fachbereich Personal
und Organisation
Lucia Backhaus 02331/207-2738

Fachbereich Personal
und Organisation
Christof Köhler 02331/207-2706



Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung