Image Image

Wir suchen Sie!
Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

In der dreijährigen Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellte*n erhalten Sie einen vielseitigen Einblick in die Aufgaben der Stadtverwaltung Hagen. Sie lernen die Verwaltungsaufgaben in den Behörden und Institutionen kennen, insbesondere in den Bereichen Organisation und Personalwesen, Finanzen, Recht, Sicherheit und Ordnung, Soziales, Schule, Kultur, Statistik und Bauwesen.

Sie lernen Verwaltungsentscheidungen zu bearbeiten und arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit. Als Mitarbeiter*in der Stadt Hagen wirken Sie als Ansprechpartner*in für Bürger*innen, indem Sie ihnen bei ihren Anliegen helfen und Sie beraten.

Als Sachbearbeiter*in bearbeiten Sie beispielsweise Anliegen (z. B. Wohngeld, Elterngeld), nehmen Anträge auf verschiedene Gewerbeanmeldungen an (z. B. Gaststätten, Spielhallen) oder schicken Mahnungen an Schuldner*innen. Während der Ausbildung erlernen Sie das Erledigen des anfallenden Schriftverkehrs, überwachen die verschiedenen Zahlungsvorgänge und führen Statistiken, Karteien und Akten. Auch kaufmännische Tätigkeiten gehören zu ihren Aufgaben. In Ihrer Ausbildung werden Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten im betrieblichen Rechnungswesen, in der Lohn- und Gehaltsabrechnung und in allgemeinen Verwaltungsaufgaben vermittelt. Ihr Arbeitsalltag ist durch den Umgang mit moderner Technik geprägt.

Ablauf:

Die praktische Ausbildung erfolgt bei der Stadtverwaltung Hagen und den gemeinsamen Einrichtungen. Während der gesamten Ausbildung erwerben Sie am Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hagen die theoretischen Kenntnisse in verwaltungsspezifischen Unterrichtsfächern. Am Ende der Ausbildung legen Sie Ihre Prüfung zur / zum Verwaltungsfachangestellten am Südwestfälischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung ab.

Zudem wird die praktische Ausbildung durch den Berufsschulunterricht unterstützt, der an der Kaufmannschule I in Hagen stattfindet. Es werden Lerninhalte aus den folgenden Bereichen unterrichtet:

  • Controlling
  • Verwaltungsrechtliches Handeln
  • Neues kommunales Finanzmanagement
  • Zivilrecht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Ordnungsrecht
  • Sozialrecht

      Ihr Profil:

                • mindestens Realschulabschluss
                • Verschwiegenheit
                • Lernbereitschaft
                • Verantwortungsbewusstsein
                • Serviceorientierung
                • Kommunikationsfähigkeit

                  Unser Angebot:

                  Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von alternierender Teleheimarbeit arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

                  Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

                  Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

                  Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

                  Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

                  Vergütung: gem. TVAöD

                  Stellenumfang: Vollzeit

                  Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.

                  Befristung: 36 Monate

                  Einstellungszeitpunkt: 01.08.2023

                  Bewerbungsfrist: 30.11.2022


                  Kontakt:
                  Hagen - Stadt der FernUniversität
                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Lucia Backhaus
                  02331/207-2738

                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Christof Köhler
                  02331/207-2706
                  Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung