Image

Wir suchen Sie!

Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung / -betreuung (w/m/d)

Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste 

Ihre Aufgaben:

      • Selbständige Verfahrens- und Anwenderbetreuung für die eingesetzten Fachverfahren und internen IT-Services 
      • Der Aufgabenschwerpunkt liegt auf der laufenden Betreuung einer Betriebsdokumentationssoftware (IT-Governance, Risk & Compliance)
      • Im Rahmen Ihres Aufgabenschwerpunktes sind Sie im Fachbereich koordinierend tätig im Bereich der notwendigen Abgrenzungen und Schnittstellen zu den eingesetzten Betriebsführungskomponenten sowie dem ISMS
      • Sie betreuen darüber hinaus noch verschiedene zentrale Softwareprodukte, die bei der Stadt Hagen intern eigesetzt werden und stehen den Anwendern beratend und im Rahmen der Störungsbeseitigung zur Verfügung
      • Sie verfügen über weitreichende Kenntnisse in Office Produkten, Bildbearbeitung- und Grafikprogrammen, Scan-Software u. ä. und sind bereit diese Kenntnisse weiter zu vertiefen
      • Weiterhin sind Sie bereit sich kurzfristig in neue Fachverfahren und Anwendungen einzuarbeiten um den stetig weiterentwickelnden IT Sektor gerecht zu werden
      • Auch im Rahmen des OZG wirken Sie in aktuellen und zukünftigen Teil-/Projekten auf besondere Anordnung mit und helfen somit die Verwaltung weiter zu digitalisieren
      • Mit Ihren Programmierkenntnissen in PHP fällt es ihnen nicht schwer unsere eigenentwickelten Programme zu erweitern und an veränderte Situationen anzupassen

    Ihr Profil:

    Die Besetzung der Stelle erfordert

    • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in einem IT-bezogenen Studiengang oder
    • eine Ausbildung in einem anerkannten IT-Ausbildungsberuf und mindestens 3-jährige Berufserfahrung oder
    • nachgewiesene Berufserfahrung in der Informationstechnologie von mindestens 5 Jahren

    (bei fehlender Berufserfahrung kann eine übergangsweise Eingruppierung in EG 9b TVöD VKA geprüft werden).

    Weitere Anforderungen:

    • Sie verfügen über eine hohes Dienstleistungsverständnis, können sich auf Kund*innen einstellen und haben eine ausgeprägte Serviceorientierung
    • Sie beherrschen ziel- und ergebnisorientierte Kommunikation und haben Freude an Teamarbeit
    • Einsatz und eigenverantwortliches Handeln sind für Sie selbstverständlich
    • Sie besitzen tiefergehende Kenntnisse der Windows-Betriebssysteme und MS Office-Produkte

    Informationen:

    Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit attraktiven Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

    • Sicherer Arbeitsplatz, der nicht von wirtschaftlichen Schwankungen betroffen ist
    • Möglichkeit von Home-Office
    • Vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
    • Job-Ticket zum Vorteilspreis.

    Zusätzliche Vorteile für Beschäftigte:

    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Jahressonderzahlung
    • Erfolgsorientiertes Leistungsentgelt
    • Möglichkeit des Fahrradleasings.

    Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

    Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

    Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

    Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.hagen.de.

    Stellenbewertung:  EG 10 TVöD VKA bzw. A 10 LBesG NRW

    Stellenumfang:

    Vollzeit

    Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.


    Befristung:

    Unbefristet


    Einstellungszeitpunkt:

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


    Bewerbungsfrist: 21.07.2024

    Stellenangebot:

    151/2024-15

    Kontakt:

    Hagen - Stadt der FernUniversität

    Fachbereich Personal und Organisation

    Herr Boden 02331/207-3455


    Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste

    Herr Reddemann 02331/ 207-5236

    Herr Chauffour 02331/ 207-5054



    Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung