Image Image

Wir suchen Sie!
Duales Studium zur / zum Bachelor of Arts
- Verwaltungsinformatik (nichttechnisch) (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

In dem dreijährigen dualen Studium „Verwaltungsinformatik“ werden Ihnen die notwendigen Fachkenntnisse für Ihre späteren Aufgaben, die unter anderem in der Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen und in der Planung, Steuerung und Begleitung von IT-gestützten Verwaltungsprozessen bestehen, vermittelt.

Die Ausbildenden vermitteln Ihnen die für die Digitalisierung der Verwaltung notwendigen Kompetenzen zur operativen und strategischen Steuerung sowie das grundlegende Fachwissen über die öffentliche Verwaltung. Sie gestalten die Verwaltung 4.0 und begleiten behördliche Prozesse im Rahmen der Digitalisierung. Die IT-Inhalte der dualen Ausbildung betragen etwa 35%.

Sie nehmen die Rolle des Vermittlers zwischen der technischen der allgemeinen Verwaltung ein, um einen reibungslosen Ablauf aller IT-gestützten Verfahren zu ermöglichen. Die Ausbildung ist darauf ausgerichtet, Ihre konzeptionellen und organisatorischen Fähigkeiten auszuprägen.

Ablauf:

Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines dreijährigen dualen Studiums. Die theoretischen Kenntnisse erlernen Sie in mehreren Abschnitten an der Hochschule für Polizei und Verwaltung (HSPV) am Standort in Münster. Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung Hagen statt. Somit erhalten Sie einen vielfältigen Einblick in die Aufgabengebiete der Stadtverwaltung. Die praktische Ausbildung findet Im Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste statt. Zudem lernen Sie den Arbeitsalltag der allgemeinen Verwaltung kennen.

Im Rahmen des Studiums werden folgende Studien- und Lerninhalte schwerpunktmäßig vermittelt:

  • Grundlagen der Informatik
  • IT-Anwendungsentwicklung
  • IT-Management
  • IT-Recht
  • Grundlagen des Verwaltungsrechts
  • Fachenglisch
  • Zivilrecht

Die Theorie- und Praxisphasen wechseln sich blockweise ab. Die in den Theoriephasen erlernten Fähigkeiten können in den Praxisphasen innerhalb der verschiedenen Aufgabenfelder der Stadt Hagen angewendet und vertieft werden. Die einzelnen Phasen schließen jeweils mit einer Prüfung ab. Diese können in Form einer schriftlichen Prüfung, eines Fachgespräches, eines Referates oder einer Hausarbeit erfolgen. Am Ende eines jeweiligen Praxismoduls erfolgt eine Prüfung, in der Sie das Erlernte in einem Sachverhalt anwenden müssen.

Zum Abschluss des Studiums verfassen Sie eine Bachelor-Thesis und absolvieren das Kolloquium. Ziel ist, Sie für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst), des nichttechnischen Verwaltungsdienstes auszubilden.

      Ihr Profil:

                • Abitur oder vollständige Fachhochschulreife
                • gesteigertes Interesse an IT
                • Serviceorientierung
                • Teamfähigkeit
                • Kritikfähigkeit
                • freundliches und kommunikatives Auftreten

                  Unser Angebot:

                  Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von alternierender Teleheimarbeit arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

                  Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

                  Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

                  Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

                  Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

                  Vergütung: Anwärterbezüge

                  Stellenumfang: Vollzeit

                  Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.

                  Befristung: 36 Monate

                  Einstellungszeitpunkt: 01.09.2023

                  Bewerbungsfrist: 23.10.2022


                  Kontakt:
                  Hagen - Stadt der FernUniversität
                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Lucia Backhaus
                  02331/207-2738

                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Christof Köhler
                  02331/207-2706
                  Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung