Image Image

Wir suchen Sie!
Ausbildung zur / zum Vermessungstechniker*in (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Während der dreijährigen Ausbildung zur / zum Vermessungstechniker*in lernen Sie technische Vermessungen im Gelände durchzuführen, die Ergebnisse auszuwerten, Berechnungen durchzuführen und die gewonnenen Geodaten zu übertragen z. B. mithilfe spezieller Software in Planungsunterlagen, Liegenschaftskataster oder Karten.

Sie arbeiten sowohl im Außendienst als auch im Büro. Sie erwerben Kenntnisse über Zeichnen und Kartieren, Vermessungstechnik und vermessungstechnisches Rechnen. Darüber hinaus erlernen Sie das Führen und das Benutzen des Liegenschaftskatasters und den Umgang mit moderner Software.

Ablauf:

Die praktische Ausbildung erfolgt im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster der Stadt Hagen.

Während der Ausbildung besuchen Sie für den theoretischen Teil das Cuno-Berufskolleg II in Hagen. Lerninhalte sind dort unter anderem:

  • Grundlagen der Geoinformationstechnologie
  • Vermessungswesen
  • Geodatenmanagement
  • Bauordnung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

      Ihr Profil:

                • mindestens Fachoberschulreife
                • Verantwortungsbewusstsein
                • räumliches Vorstellungsvermögen
                • zeichnerische Befähigung
                • Geschicklichkeit
                • gute Augen-Hand-Koordination

                  Unser Angebot:

                  Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams. 

                  Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

                  Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

                  Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

                  Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

                  Vergütung: gem. TVAöD

                  Stellenumfang: Vollzeit

                  Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.

                  Befristung: 36 Monate

                  Einstellungszeitpunkt: 01.08.2023

                  Bewerbungsfrist: 30.11.2022


                  Kontakt:
                  Hagen - Stadt der FernUniversität
                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Lucia Backhaus
                  02331/207-2738

                  Fachbereich Personal
                  und Organisation
                  Christof Köhler
                  02331/207-2706
                  Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung