Image Image

Wir suchen Sie!
Bauoberinspektor-Anwärter*in (w/m/d)

Fachrichtung: Hochbau

Ihre Aufgaben:

Während der vierzehnmonatigen Ausbildung erlernen Sie die wichtigsten Rechts- und Verwaltungsvorschriften auf dem Gebiet des öffentlichen Baurechts, insbesondere die Aufgaben einer Unteren Bauaufsichtsbehörde und einer Unteren Denkmalbehörde kennen.

Sie prüfen Bauanträge und beraten Bauherrinnen und Bauherren, sowie Architekt*innen. Sie erteilen auf Grundlage rechtlicher Vorgaben Baugenehmigungen, nehmen Stellung zu baufachlichen Entwürfen, veranlassen Ausschreibungen für Baumaßnahmen und überwachen Bauvorhaben. Sie wirken bei der Regional-, Stadt- und Raumplanung mit und bereiten Verwaltungsentscheidungen vor.

Ablauf:

Die fachpraktischen Abschnitte in der Ausbildung finden in den verschiedenen Fachbereichen der Bauverwaltung und der allgemeinen Verwaltung sowie ggf. dem Eigenbetrieb der Stadt Hagen statt.Sie besuchen in einem Zeitraum von ca. fünf Monaten das Studieninstitut in Hagen.

Dort wird Ihnen das verwaltungsspezifische Wissen vermittelt, was Sie später für die Aufgabenwahrnehmung benötigen:

  • Aufgaben der öffentlichen Bauverwaltungen, der Baurechtsbehörden, der Bauaufsicht
  • Kassen, Haushalts- und Rechnungswesen

            Hinzu kommen fachspezifische Inhalte, z. B. in den Fachrichtungen Hochbau und Bauingenieurwesen, d. h.:

            • Vorbereitung, Vergabe, Durchführung und Abrechnung von Baumaßnahmen
            • Standortbewertung, Wirtschaftlichkeitsvergleiche (Mieten, Kaufen, Bauen)
            • Bauleitplanung, Zustimmungsverfahren

            Die Abschlussprüfung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) des bautechnischen Dienstes legen Sie am Studieninstitut ab.

            Ihr Profil:

            • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Diplom oder Bachelor)
            • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates
            • Höchstalter von 40 Jahren und 10 Monaten ist bei Einstellung nicht überschritten
            • Kooperationsbereitschaft
            • Kritikfähigkeit
            • Teamfähigkeit

            Unser Angebot:

            Wir bieten die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, ein modernes Dienstleistungsumfeld sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Die Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen wird durch interne sowie externe Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote gefördert. Bei einem sympathischen Betriebsklima und geregelten und familienfreundlichen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von alternierender Teleheimarbeit arbeiten Sie unter angenehmen kollegialen Arbeitsbedingungen eigenverantwortlich in engagierten Teams.

            Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

            Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

            Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

            Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.stadt-hagen.de.

            Vergütung: Anwärterbezüge

            Stellenumfang: Vollzeit

            Befristung:  14 Monate

            Einstellungszeitpunkt:
            01.05.2023

            Bewerbungsfrist: 30.11.2022


            Kontakt:
            Hagen - Stadt der FernUniversität
            Fachbereich Personal
            und Organisation
            Christof Köhler
            02331/207-2706

            Amt für Brand- und
            Katastrophenschutz
            Kai Riepe
            02331/374-2141
            Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung