Image

Wir suchen Sie!

Netzwerkadministrator*in / Systemspezialist*in UCC (w/m/d)

Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste

Ihre Aufgaben:

      • Als Systemspezialist*in im Bereich Unified Communications & Collaboration (UCC) sind Sie zuständig für die Planung, den Ausbau und Betrieb einer modernen Kommunikationsplattform für die Stadtverwaltung Hagen
      • Zu den Aufgaben gehören die eigenverantwortliche Administration und Überwachung der Server und Systemkomponenten, deren Betriebssystem­software und Datenbanken
      • Sie planen und konzeptionieren den projektbezogenen Aufbau einer Infrastruktur für eine App-gesteuerte Mobiltelefonie, unter Berücksichtigung der innerbetrieblichen Vorgaben, Dienstanweisungen und Sicherheitsrichtlinien
      • Sie sind zuständig für die Administration, den Betrieb und Ausbau der digitalen Fax-Server-Lösung
      • Dazu gehören die Beratung der internen Fachbereiche und Ämter, sowie die Beteiligung und Mitwirkung an IT-Projekten im Zuständigkeitsbereich
      • Sie unterstützen das Team bei der Durchführung, Weiterentwicklung und Optimierung des Patch- und Änderungsmanagements, der turnusmäßigen Wartungsarbeiten und bei der Pflege des Asset-, Lizenz- und Vertragsmanage­ments
      • Die selbständige Fehleranalyse, -eingrenzung und -beseitigung, im Rahmen des 2nd-Level-Supports, auch in Zusammenarbeit mit unseren Anwender*innen, den zuständigen Verfahrensbetreuer*innen, gehört ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die Koordination und Einbindung von externen IT-Dienstleistungsunternehmen oder die Eskalation an den 3rd-Level-Support.

    Ihr Profil:

    Die Besetzung der Stelle erfordert

    • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in einem IT-bezogenen Studiengang oder
    • eine Ausbildung in einem anerkannten IT-Ausbildungsberuf und mindestens 3-jährige Berufserfahrung oder
    • nachgewiesene Berufserfahrung in der Informationstechnologie von mindestens 5 Jahren.

    Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Voice over IP (VoIP) sowie der Umgang mit (virtuellen) Servern, Netz- und Voice-Komponenten sind erforderlich und sollten in der Bewerbung ebenfalls dargestellt werden. Zudem sind Programmierkenntnisse, sowie Erfahrungen mit Linux-Derivaten und den in diesem Bereich zum Einsatz kommenden Komponenten wünschenswert.

    Weitere Anforderungen:

    • Selbständiges, eigenverantwortliches und gewissenhaftes Arbeiten, Freude am teamorientierten Arbeiten
    • Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
    • Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität (bei Bedarf auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten)
    • Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
    • Konzentrationsfähigkeit, systematische und analytische Arbeitsweise, ziel- und ergebnisorientierte Problemlösung, Termintreue, Koordinierungsfähigkeit
    • Grundlegende englische Schrift- und Sprachkenntnisse

    Informationen:

    Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit attraktiven Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

    • Sicherer Arbeitsplatz, der nicht von wirtschaftlichen Schwankungen betroffen ist
    • Möglichkeit von Home-Office
    • Vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
    • Job-Ticket zum Vorteilspreis.

    Zusätzliche Vorteile für Beschäftigte:

    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Jahressonderzahlung
    • Erfolgsorientiertes Leistungsentgelt
    • Möglichkeit des Fahrradleasings.

    Die Stadt Hagen strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) und des Gleichstellungsplans der Stadt Hagen erhalten Frauen beim Vorliegen gleicher Qualifikation daher den Vorzug.

    Im Rahmen der bei der Stadt Hagen geltenden Integrationsvereinbarung werden schwerbehinderte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf die Schwerbehinderung hin.

    Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung. Bei uns gehören der Umgang mit Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

    Weitere Informationen zur Stadt Hagen erhalten Sie unter www.hagen.de.

    Stellenbewertung:  EG 11 TVöD VKA bzw. A 11 LBesG NRW

    Stellenumfang:

    Vollzeit

    Wünsche nach Teilzeitbeschäftigung werden gern geprüft. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf den Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung hin.


    Befristung:

    Unbefristet


    Einstellungszeitpunkt:

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


    Bewerbungsfrist: 21.07.2024

    Stellenangebot:

    150/2024-15

    Kontakt:

    Hagen - Stadt der FernUniversität

    Fachbereich Personal und Organisation

    Herr Boden 02331/207-3455

    Fachbereich für Informationstechnologie und Zentrale Dienste

    Herr Steffens 02331/207-3753



    Website der Stadt Hagen Online-Bewerbung